Gemüse Salat

Hallo liebe Leser,

endlich mal wieder das Allgemeine Stichwort, Salat. Das hier ist auch ein ganz normaler Salat aus Gemüse, den wir aber gut aufgepeppt haben. Gemüse allein kann man einfach nicht essen, nicht den ganzen Tag, naja, außer bei Diäten, aber trotzdem gehören Kohlenhydrate einfach dazu^^ Und langweilig soll der Salat auf keinen Fall sein! Bei Veganern ist außerdem die Vitaminzufuhr sehr wichtig! Deshalb soll das Essen möglichst viele Farben enthalten. Dieser Salat hat die Farben schwarz, weiß, grün und rot. Um ehrlich zu sein, haben wir zwei Salate gemacht, die aber beide recht ähnlich waren, deswegen nennen wir mal beides.

Zutaten: 1 Salat

1/4 Gurke

1Karotte

2 Champions

1 Handvoll Rucola

2 Tomaten

5 Oliven

2 Knoblauchzehen (wir haben eingelegte genommen, da sie nicht die scharfe Würze haben, sondern einen kräftigen Würzgeschmack)

ein paar Nudeln (wir haben die Reste der Nudeln genommen und einmal nur ein wenig, weil der Salat schon so viel war, das erste mal haben wir es mit normalen Spiralnudeln gemacht, das zweite Mal mit Tortellini mit der Sojamilch Variante)

(Sojamilch) (in der Variante ohne Tomaten haben wir Sojamilch verwendet, um den Eiweiß Gehalt zu steigern, da Soja eiweißreich sein soll, und weil es die nötige Frische und den süßlichen Geschmack mitbringt, aber mit Tomaten würden wir es nicht empfehlen, da Tomate und Sojamilch nicht so gut passt, vielleicht solltte man dann auch den Knoblauch und die Oliven weglassen, da eingelegte Sachen mit Sojamilch nicht so gut passen)

Sonnenblumenkerne ( Wir haben keine genommen, aber im Nachhinein würden wir es wahrscheinlich tun, da es den Eisengehalt nochmal steigert und wir irgendwie überall Sonnenblumenkerne drüberstreuen)

Zubereitung:

Falls man keine Reste Nudeln hat, kocht man die Nudeln nach Packungsanleitung. Dann hackt man das Gemüse klein und vermischt es evt. mit den Sonnenblumenkernen und falls Variante gewählt, mit Sojamilch. Dann rührt man die Nudeln unter. Nur noch auf einem Teller anrichten oder es mitnehmen.

Übrigens, es ist ideal zum Mitnehmen, da das Gemüse nicht gekocht werden muss und die Nudeln auch kalt lecker schmecken.

Dieser Salat ist vielleicht nicht Jedermanns Sache, aber Salatliebhabern würden wir den Salat empfehlen. Die Nudeln sind ein kohlenhydratreicher Zusatz und sie passen super in den Salat.

Viel Spaß beim nachmachen^^

Eure Lynn und Lian

 

(P.S. Haferflocken- Blogparade: Blogparade Haferflockenrezept )

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s