Die Schokolade zu bitter?- Der Schokoaufstrich

Hallo liebe Leser!

Es kennt wahrscheinlich jeder: Die Schokolade ist zu bitter, aber man möchte sie auch nicht vergammeln lassen.

Wir hatten eine vegane Schokolade aus dem Veganz zu Ostern bekommen, allerdings war sie sehr bitter. Aber wir hatten gleich eine Idee: dass wir die Schokolade schmelzen und mit Sojamilch und Puderzucker vermengen. Das klappte sehr gut, aber wir haben die geschmolzene Schokolade in eine Cake- Popform gegossen, damit sie eine Schokokugel wird. Jedoch ist die Schokolade nicht fest geworden und hat eine Pudding ähnliche Konsistenz. Dann haben wir ihn als Schokocreme für ein Brot ausprobiert, auf veganes Eis geschmiert uns so gegessen. Es ist eine wirklich leckere Schokocreme und hier das Rezept:

Zutaten:

  • eine bittere Schokolade
  • Puderzucker
  • Pflanzenmilch

Zubereitung:

Erst gibt man die Schokolade in einen Topf und gibt etwas Pflanzenmilch dazu. Man nimmt so viel Pflanzenmilch, sodass man zufrieden ist. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, kann man auch schon Puderzucker hinzugeben. Man nimmt so viel Puderzucker, dass sie so süß ist, wie man es möchte. Dann gut umrühren, in eine Schachtel tun und im Kühlschrank kühlen.

Wir hoffe, euch wird die Schokocreme auch so gut schmecken. Guten Appetit!

Eure Lian und Lynn

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s